Facettenkreuz Logo der Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Lichtenrade

Startseite

Corona-Pandemie

Alle Veranstaltungen und Treffen fallen auch im Dezember aus!

Unsere Kitas und das Kinder– und Jugendhaus bleiben geöffnet. Unsere Senioren-Begegnungsstätte bleiben geschlossen. Die Ausgabestelle LAIB und SEELE hat ab dem 3.12. wieder geöffnet.

Informationen zu unseren Gottesdiensten entnehmen Sie bitte der Gottesdienstseite.
Unsere Pfarrer und Pfarrerinnen sind nach wie vor für Sie erreichbar.

Unsere Küsterei ist telefonisch erreichbar: montags und dienstags von 15 bis 19 Uhr und mittwochs und donnerstags von 9 bis 13 Uhr unter Telefon 746 88 94 0 und per e-Mail kuesterei@kg-lira.de. Vor einem Besuch vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Wir sind weiter für Sie da!

Liebe Gemeinde,
wir möchten trotz des Coronaviruses weiter für Sie da sein und bieten Ihnen daher Impulse und Gedanken über die sozialen Medien und unsere Webseite.

Wenn Sie keine Impulse mehr verpassen möchten folgen Sie uns doch direkt in den sozialen Medien oder schauen Sie täglich vorbei.
FacebookInstagramYouTube

Unsere Pfarrerinnen und Pfarrer sind auch telefonisch für Sie erreichbar:
Pfarrerin Juliane Göwecke: (030) 746889436
Pfarrerin Dagmar Heine: (030) 75442503
Pfarrer Veit Hoffmann: (030) 66631456
Pfarrer Roland Wieloch: (030) 70722299

Ausgabestelle wieder geöffnet

Ab Donnerstag, dem 3.Dezember 2020 haben wir für Sie wieder geöffnet!

Die Ausgabe der Lebensmittel erfolgt zwischen 14:00 und 15:00 Uhr. Es werden fertig gepackte Tüten mit Lebensmitteln verteilt. Die Ausgabe erfolgt durch ein Fenster. Es gelten die Ausgabetage der gelben und blauen Kundengruppe. Ausnahmen sind nicht möglich! Eine Nutzung der Toiletten und des übrigen Gebäudes ist nicht gestattet!

Für alle Abholerinnen und Abholer gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes.

Außerdem gelten die bekannten Abstandsregeln im gesamten Wartebereich.
Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden, darf pro Haushalt nur eine Person zur Abholung kommen.

Es grüßt Sie alle herzlich
das LAIB UND SEELE-Team
Berlin - Lichtenrade , am 26.11.2020

Ein kleiner Gruß zum St. Martin

In jedem Jahr feiern wir in unserer Kita den St. Martins-Tag. Das wird lange vorbereitet, da wird mit den Kindern gebastelt, die Hort-Kindern bereiten sich auf einen großen Auftritt vor. Alle treffen sich am Nachmittag im Garten der Kita: es kommen die Kinder der Teilzeit-Kitas Goltzstr. und Rackebüller Weg dazu, die Eltern kommen, alle stehen an der abgrenzten Rasenfläche und lauschen gespannt den Vorlesungen und den Aufführungen der Hort-Kinder. Und dann, ja, da kommt dann wirklich St. Martin mit seinem roten Mantel hoch zu Ross! Sieht den armen Mann, hört ihm zu - und schon teilt er mit seinem Schwert den roten Mantel, wärmt ihn und gibt ihm zu essen.

Dann folgt der große Laternenumzug aller Kinder mit ihren Eltern. Vornweg unsere ökumenische Bläsergruppe, gefolgt von den vielen Kindern und Eltern mit ihren bunten hellen Laternen. Der Dorfteich wird einmal umrundet, dann geht es zurück in den Gemeindepark, an das Lagerfeuer. Es gibt gebackene Martins-Gänse, Punsch, und vielleicht auch Würstchen.

So war es in allen Jahren. Für die Kinder ein tolles Erlebnis, sie haben zu Hause viel zu erzählen.
Und 2020?

In diesem Jahr ist leider alles ganz anders. Aber St. Martin ausfallen lassen? „Nein, das geht nicht!“ - so unsere Erzieherinnen.
Mit Abstand der Aufführung zusehen? Mit Abstand um den Dorfteich gehen? - Unmöglich!
Es wird lange überlegt und dann entschieden. Heraus kam ein Ergebnis, dass mich überrascht und begeistert hat:
Die Hortkinder übten wieder eine St.Martins-Aufführung ein. Aber diesmal anders!

Sie drehten einen Film!
Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen.